———————————————
MP3-DOWNLOAD
 (00:30 h)

———————————————

Über die Eigenschaft des Geldes, den Intellekt auszuprägen.

Nochmals setzen wir uns mit Georg Simmels „Philosophie des Geldes“ auseinander und untersuchen die Beziehung des Geldes zum Intellekts näher. Simmel beobachtet vor der Geldkultur den Gemütsmenschen und stellt ihm den modernen Verstandesmenschen gegenüber. Als Ursache für diese Wende im menschlichen und gesellschaftlichen Charakter glaubte er im Aufkommen des Geldwesens entdeckt zu haben. Außerdem leiden wir unter Simmels Schreibstil. Zu Gast begrüßen wir heute wieder Dominik Röding.

0:33 Begrüßung
1:49 Geldkultur
2:56 Simmels Schreibstil
5:28 Schwank aus dem Leben
6:52 Zitationsfaulheit
9:32 Geschichte des Geldes
10:46 Die Geschichte von Geld und Intellekt
26:42 Historische Perspektiven
24:22 Marx und Simmel
27:38 Verabschiedung

Diese Folge steht unter einer CC BY 4.0 Lizenz.

Musik:

“Off to Osaka”
Kevin MacLeod
Creative Commons Namensnennung Lizenz

Advertisements